Lernen Sie jetzt, den Cholesterinspiegel zu kontrollieren

Jeder liebt alle Arten von Essen, was von Vorteil sein könnte, wenn Sie verstehen, was Sie essen. Nahrung muss vom Körper verdaut werden, und der Körper braucht Cholesterin, um Hormone, Vitamin D und andere Substanzen herzustellen, die die Verdauung unterstützen. Cholesterin ist ein Fettstoff, der für die tägliche Funktion des Körpers unerlässlich ist. Sie müssen jedoch lernen, den Cholesterinspiegel zu kontrollieren, um ungesunde Nebenwirkungen zu vermeiden.

Cholesterin bildet einen Teil der Zellwände und ist auch notwendig, um Hormone herzustellen. Ein hoher Cholesterinspiegel hätte jedoch ungesunde Nebenwirkungen, da ein Körper „schlechtes“ Cholesterin hat, wenn er einen Low-Density-Lipoprotein (LDL)-Cholesterinspiegel hat. Ein Körper wird „gutes“ Cholesterin haben; es hat High-Density Lipoprotein (HDL) Cholesterin. Wenn Sie sich Ihrer Gesundheit bewusst sind, hilft Ihnen dieser Artikel, sich über die Kontrolle eines hohen Cholesterinspiegels zu informieren.

Symptome von hohem Cholesterinspiegel Ebenen

Ein hoher Cholesterinspiegel hat keine spezifischen Symptome; Nur ein Bluttest kann Ihnen helfen, Ihren Cholesterinspiegel zu bestimmen. Doch es gibt Gründe dafür, wie zum Beispiel ungesunde Essgewohnheiten. Ungesunde Ernährung ist bereits ein ungefragter Grund für viele Krankheiten. Lebensmittel mit zu vielen gesättigten Fetten können den Cholesterinspiegel erhöhen.

Wenn Ihr Cortisol-Hormonspiegel hoch ist, kann dies auch die normal funktionierenden Hormone im ganzen Körper auslösen, was zu höheren Cholesterinspiegeln führt.

Behandlungen zur Kontrolle des Cholesterinspiegels

1. Ernähren Sie sich gesund

Daher liefert eine ausgewogene Ernährung die Nährstoffe, damit der Körper effektiv arbeiten kann, und macht ihn anfällig für Krankheiten. Vermeiden Sie Lebensmittel mit ungesättigten Fetten, wie rotes Fleisch und Vollmilchprodukte. Iss stattdessen Lebensmittel, die lösliche Ballaststoffe enthalten, wie Haferflocken, Äpfel und Birnen. Außerdem kann eine gesunde Ernährung beim Abnehmen helfen, da das Tragen zusätzlicher Pfunde auch den Cholesterinspiegel erhöht.

2. Wasser trinken

Wenn Sie zu viel oder regelmäßig trinken, ist es wahrscheinlich, dass Ihr Cholesterinspiegel ansteigt.

3. Trainiere täglich

Menschen, die sich nicht regelmäßig bewegen, haben mit größerer Wahrscheinlichkeit einen hohen Cholesterinspiegel, da Bewegungsmangel zu Gewichtszunahme und höheren Cholesterinwerten führen kann. Die Ausübung hilft, Ihren Cholesterinspiegel zu halten. Selbst leichte tägliche Bewegung kann helfen, den „guten“ Cholesterinspiegel zu erhöhen. Bauen Sie deshalb Aktivitäten in Ihren Tagesablauf ein, versuchen Sie, sich zu bewegen und engagieren Sie sich für Aktivitäten.

Das Rauchen von Nikotin kann den „guten“ Cholesterinspiegel senken und den „schlechten“ Cholesterinspiegel erhöhen. Wenn der hohe Cholesterinspiegel im Blut durch das Rauchen ansteigt, kann dies dazu führen, dass sich Plaque in den Arterien ansammelt und diese verengt. Dies erhöht schließlich das Risiko für Herzerkrankungen und im schlimmsten Fall für einen Herzinfarkt. Nichtraucher haben meist deutlich bessere HDL-Cholesterinwerte, weil ihre Durchblutung und Lungenfunktion gut funktionieren.

5. Einen Arzt konsultieren

Manchmal reichen Veränderungen im Leben nicht aus, da der Cholesterinspiegel bereits einen Tribut gefordert hat. Man kann immer noch versuchen, den Cholesterinspiegel aufrechtzuerhalten, indem man auf die oben genannten Aktivitäten einwirkt, aber wenn der Cholesterinspiegel hoch ist, sollte dies Anlass zur Sorge geben. Konsultieren Sie einen Arzt, der Ihnen Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels verschreibt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Kontrolle Ihres Cholesterinspiegels mit besserer Ernährung und regelmäßiger Bewegung beginnt. Wenn Sie beides nicht tun, sollten Sie jetzt damit beginnen! Ernähren Sie sich gesund, bewegen Sie sich täglich und lassen Sie Ihren Cholesterinspiegel von Zeit zu Zeit überprüfen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *