So finden Sie das perfekte Kissen

Schlafstörungen? Vielleicht haben Sie nicht das perfekte Kissen für Ihre bevorzugte Schlafposition.

Schlafexperte und Autor von Schönheitsschlaf: Jünger aussehen, abnehmen und sich großartig fühlen durch besseren Schlaf Michael Breus, PhD, sagt, dass das perfekte Kissen der Schlüssel zu einem besseren Schlaf ist.

„Kissen können nicht nur unsere Schlafqualität beeinflussen, sondern auch, wie gesund wir uns ausruhen und aufladen“, sagt Dr. Breus.

Der Orthopäde Dr. Andrew Hecht stimmt zu, dass das falsche Kissen zu verschiedenen Gesundheitsproblemen führen kann, warnt jedoch vor der Annahme, dass schlechte Kissen die Ursache für Schlafprobleme sind.

„Ein schlechtes Kissen ist nicht die Ursache für eines dieser Probleme, aber die Verwendung des falschen Kissens kann sicherlich viele der zugrunde liegenden Probleme im Zusammenhang mit diesen Symptomen verschlimmern, und es kann Sie sicherlich davon abhalten, eine gute Nachtruhe zu bekommen“, sagt er .

Lesen Sie: Ist schlechter Schlaf ein Geschlechtsproblem?

Hinzu kommt der Schmutz, der sich über Jahre des Schlafens auf demselben Kissen ansammelt, und es könnte an der Zeit sein, ein neues Kissen zu kaufen.

Das erste, was Sie beim Kauf eines Kissens beachten sollten, ist Ihre Schlafposition.

Wenn Sie auf dem Rücken schlafen, sollten Sie nach einem dünneren Kissen suchen, damit Ihr Kopf nicht nach vorne gedrückt wird, und mit einer zusätzlichen Polsterung, um Ihren Nacken zu stützen, sagt die Physiotherapeutin Kammi Bernard.

Seitenschläfer brauchen ein festeres Kissen, um die Lücke zwischen Kopf und Schulter auszufüllen.

Bauchschläfer sollten nach einem flachen Kissen Ausschau halten. Oder versuchen Sie, um Rückenschmerzen zu vermeiden, ein Körperkissen unter Ihrem Bauch und kein Kissen für Ihren Kopf.

Lesen Sie: Warum unterbrochener Schlaf normal ist

Dann ist da noch die Füllung zu berücksichtigen.

Für allergieanfällige Schläfer sind Schaumstoffkissen das Richtige. Suchen Sie nach Schaumstoff mit hoher Dichte, der es den Kissen ermöglicht, ihre Form im Laufe der Zeit besser zu halten.

Memory-Foam-Kissen reduzieren Druckpunkte, indem sie sich an die Form Ihres Kopfes anpassen. Ein S-förmiges Memory-Kissen soll den Nacken stützen. Beachten Sie jedoch, dass Memory-Kissen Ihren Kopf ziemlich warm machen können.

Die besten Kissen für Allergiker sind mit Latex gefüllt, da das Material Schimmel und Hausstaubmilben widersteht. Sie sind auch gut geeignet, um Nacken und Rücken ausgerichtet zu halten, und sind oft für eine optimale Unterstützung konturiert.

Woll- und Baumwollkissen sind ebenfalls hypoallergen, können Schimmel und Staubmotten widerstehen, können aber fest sein.

Lesen Sie: Kann Ihr „Schlafalter“ vorhersagen, wie lange Sie leben werden?

Daunen- und federgefüllte Kissen können je nach Schlafstil aufgeschüttelt werden und geben Ihnen Halt, wo Sie ihn brauchen. Sie werden auch als eine der besten Füllungen für eine gute Nachtruhe gefeiert.

Viele glauben, dass diese Art von Füllung schlecht für Asthma- oder Allergiker ist, aber Studien zeigen, dass sie kein größeres Risiko für schnüffelnde Schläfer darstellen als synthetische Kissen. Suchen Sie für eine verbesserte Unterstützung nach einer 50-50-Teilung von Federn und Daunen.

Wenn Sie sich kein hochwertiges Daunenkissen leisten können, suchen Sie nach synthetischen Optionen. Da synthetische Alternativen jedoch nicht so lange halten, kann es sein, dass am falschen Ende gespart wird, sodass die Investition in ein gutes Kissen Ihnen auf lange Sicht tatsächlich Geld sparen kann.

Eine gute Nachtruhe kann das richtige Kissen sein, und es ist erwähnenswert, dass ein teures Kissen es nicht automatisch zum besten Kissen für Sie macht. Probieren Sie sie im Geschäft aus und finden Sie heraus, was sich richtig anfühlt – das ist der Schlüssel zu einer guten Nachtruhe.

Lesen Sie mehr unter WebMD

Hast du ein Lieblingskissen? Warum empfehlen Sie Ihre nicht im Kommentarbereich unten?

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *