Wie man Austern zubereitet | Wöchentliches Essen der australischen Frauen

Nehmen Sie einige Top-Austernspitzen auf und bieten Sie spritzige Dressings für elegante Unterhaltung an.

Erhöhen Sie dieses Weihnachten den Einsatz und servieren Sie ein wunderschönes Bett aus frischen australischen Austern. Ob Sie sie natürlich genießen oder mit einem würzigen Dressing beträufeln, hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um es in dieser unterhaltsamen Saison perfekt zu machen.

Australien hat drei Hauptaustern – Sydney Rock, Pacific und Native – wobei praktisch alle heute verzehrten Austern gezüchtet werden.

Sydney-Rock-Austern: Diese sind in Australien beheimatet und werden manchmal als Western Rock-Austern bezeichnet, wenn sie in Westaustralien gezüchtet werden. Sie haben dreieckige Schalen und der Fleischrand ist hell. Sie sind kleiner als Pacifics mit einem reichen, süßen Geschmack.

Pazifische Austern: Pazifische Austern, auch als Coffin Bay oder japanische Austern bekannt, wurden aus Japan nach Tasmanien eingeführt und werden auch in Südaustralien und in einigen Gebieten von NSW angebaut. Die Schale des Pacific ist etwas größer als die des Rock und das Fleisch hat einen schwarzen Rand. Sein Geschmack ist frisch, sauber und salzig.

Einheimische Austern: Die einheimische Auster, auch Angasi genannt, ist eine Art aus Südaustralien mit einer flachen Schale, aber sie ist jetzt ziemlich selten. Es ist vollmundig mit einer reichhaltigen Textur und eignet sich hervorragend zum Kochen.

Austern sind in Australien das ganze Jahr über erhältlich, wobei jede Sorte jedes Jahr einige Monate lang ihre beste Qualität hat. Sydney Rocks sind am besten von September bis März. Pazifik ist am besten von April bis September, sollte aber im Januar und Februar vermieden werden. Einheimische sind am besten von Mai bis August, aber vermeiden Sie von November bis März.

Vertrauen Sie beim Austernkauf auf Ihre Nase. Sie sollten einen leichten, frischen Geruch haben. Vermeiden Sie alle, die stechend oder riechend sind.

Austern kauft man am besten live. Bewahren Sie sie ungeöffnet bis zu einer Woche im wärmsten Teil des Kühlschranks auf, bedeckt mit einem feucht gehaltenen Tuch.

Austern sollten kurz vor dem Servieren geschält werden. Nach dem Öffnen sollten Austern unter 4 °C gelagert und so bald wie möglich (innerhalb von 24 Stunden) verzehrt werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Auster zu öffnen: Öffnen am Lippenende; durch das Scharnier hineingehen; oder Öffnung von der Seite.

Professionell geöffnete Austern werden normalerweise gewaschen und zur Präsentation umgedreht.

Wenn Sie Ihre Austern nicht selbst öffnen, versuchen Sie, sie ungewaschen mit all ihrem natürlichen Geschmack zu kaufen.

Austern können auch geöffnet werden, indem sie auf einem Grill oder in einem Dampfgarer gegart werden.

Das zarte Fruchtfleisch benötigt nur wenig Hitze – hören Sie auf zu kochen, sobald sich die Ränder zu kräuseln beginnen. Größere Pacifics werden oft besser gekocht serviert.

Sie können natürliche Austern servieren, die auf einem Eisbett mit in Musselin gewickelten Zitronenhälften und etwas schwarzem Pfeffer serviert werden.

Aber wenn Sie etwas mit ein bisschen Kick wollen, reichen diese drei Topper für 12 geschälte Austern in der Halbschale.

Gurken-Ingwer-Dressing: 2 Esslöffel Sojasauce, 1 Esslöffel Mirin und je 1 Teelöffel Sesamöl und Zucker verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Fügen Sie 2 Teelöffel geschnittenen eingelegten Ingwer und 1 in Streifen geschnittene Babygurke hinzu.

Grüner Apfel und Wasabi-Dressing: Kombinieren Sie 2 Esslöffel weißes Balsamico-Dressing und 1 Teelöffel Wasabi in einer kleinen Schüssel. Fügen Sie ½ in Streichhölzer geschnittenen grünen Apfel und 2 Esslöffel Mikrominzblätter hinzu.

Thai-Dressing: ¼ Frühlingszwiebel und 1 Esslöffel Koriander fein hacken. Mit je 1 Teelöffel Fischsauce, geriebenem Palmzucker, Limettensaft und Reisessig vermengen; Top Austern.

Diese Geschichte erschien ursprünglich in der Weihnachtsausgabe 2017 von The Australian Women’s Weekly. Um über unsere Food-Experten auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie das Magazin online über magshop abonnieren.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *