Der Verlust Ihres NFL-Teams kann einem direkt durch den Magen gehen – Cleveland Clinic

Wütender Fußballfan

Die falsche Fußballmannschaft anzufeuern kann dazu führen, dass Sie schlechte Dinge tun.

Die Cleveland Clinic ist ein gemeinnütziges akademisches medizinisches Zentrum. Werbung auf unserer Website unterstützt unsere Mission. Wir unterstützen keine Produkte oder Dienstleistungen, die nicht von Cleveland Clinic stammen. Politik

Eine aktuelle Studie der INSEAD Business School, veröffentlicht in Psychologische Wissenschaftenfanden heraus, dass Menschen, die in Städten leben, deren NFL-Team am Sonntag verliert, dazu neigen, am folgenden Montag mehr Kalorien und fetthaltige Lebensmittel zu sich zu nehmen.

Joseph Rock, PsyD, war nicht an der Studie beteiligt, ist aber Psychologe an der Cleveland Clinic. Er sagt, dass wir uns, wenn wir uns unwohl fühlen, Dingen zuwenden, die diese Angst lindern, wie Komfortnahrung.

„Es funktioniert nicht, um irgendetwas zu reparieren, aber zumindest fühlen wir uns dadurch für eine Sekunde besser“, sagt Dr. Rock. „Wenn wir uns unwohl fühlen, denken wir nicht darüber nach, was in einem Monat passieren wird. Wir denken: „Ich fühle mich heute mies und ich möchte, dass sich das ändert.“

Studie untersucht gewonnene/verlorene Essgewohnheiten

Die Forscher untersuchten die Essgewohnheiten von Einwohnern von 30 US-Städten mit Teams der National Football League. Sie untersuchten sie zwei Spielzeiten lang und verglichen sie mit Städten ohne NFL-Teams.

Die Ergebnisse der Studie zeigten:

  • Städter, deren Mannschaft am Sonntag verloren hat, essen 16 % mehr gesättigte Fettsäuren und 10 % mehr Kalorien
  • Städter, deren Team am Sonntag gewonnen hat, essen 9 % weniger gesättigte Fettsäuren und 5 % weniger Kalorien

Warum Menschen mehr essen, wenn sie verlieren, und weniger, wenn sie gewinnen

Die Forscher stellten die Hypothese auf, dass Menschen, wenn ihr Team verliert, eine Identitätsbedrohung empfinden und als Bewältigungsmechanismus eher mehr essen. Während das Gewinnen die Selbstbeherrschung der Menschen zu stärken scheint.

„Ich denke, was hier passiert, ist, dass sie sich normaler ernähren, weil sie sich nicht ungesund ernähren müssen“, fügt Dr. Rock hinzu. „Anstatt kalorienreiche, fettige und zuckerhaltige Lebensmittel zu sich zu nehmen, um sich besser zu fühlen, können sie über das Spiel sprechen – und sie fühlen sich dadurch besser.“

Machen Sie einen Spielplan

Forscher sagen, dass Fans sich auf das konzentrieren und darüber schreiben sollten, was in ihrem Leben am wichtigsten ist, wie die Familie. Diese „Selbstbehauptung“ hat sich als wirksam erwiesen, um die Auswirkungen einer Niederlage zu beseitigen.

Dr. Rock rät Ihnen, im Falle eines Verlustes einen praktischen Spielplan zu haben.

„Mach dir nur bewusst, dass du wahrscheinlich morgen Dinge tun wirst, die dir nicht gut tun, wenn dein Team verliert“, sagt er. „Seien Sie sich dessen bewusst. Machen Sie sich klar, dass Sie zu viel essen werden, und packen Sie nicht ein paar ungesunde Dinge ein, damit Sie sie morgen nicht auf Ihrem Schreibtisch haben.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *